MEHR QUALITÄT
MEHR SICHERHEIT

Rufen Sie uns jetzt an: 05221 - 17 490 79

DETEKTIV

ZEITMANAGEMENT

SECURITY

KAUFHAUSDETEKTIV

ÜBERWACHUNGSELEKTRONIK-SYSTEM

BEWACHUNG ALLER ART

IHK-GEPRÜFTE MITARBEITER

VERANSTALTUNGSSCHUTZ

OBSERVATION

KONTAKTIEREN SIE
UNS JETZT

Wir beraten Sie gerne persönlich

Rufen Sie uns jetzt an

05221 - 17 490 79


Zu Ihrem Adressbuch hinzufügen

Fügen Sie TMS Detektei & Sicherheitsdienst zu Ihren Kontakten hinzu

Zu Kontakten hinzufügen »


Wir rufen Sie zurück

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer - wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!

E-Mail: info (at) 24h-sicherheit.com

Neueste Informationen
VIDEOÜBERWACHUNG

Die wichtigen Dinge im Auge haben. Einfach und sicher. Ausgezeichnete Bildqualität verbunden mit einzigartiger Bedienungsfreundlichkeit. LUPUS Videoprodukte stellen die Dinge […]

Zur Information »

ALARMANLAGEN

Aus was besteht ein Alarmsystem? Die LUPUSEC Smarthome Alarmanlagen sind innovative Systeme für Gebäudesicherheit, Videoüberwachung und Smarthome-Steuerung. Ganz ohne bauliche […]

Zur Information »

Festnahme nach Metalldiebstahl – Bewährung widerrufen

 

Am Montagabend, gegen 16.20 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge, dass er in einem Feldweg an der Bischofshagener Straße einen verdächtigen PKW mit verdächtigen Personen beobachtet habe. Nachdem der PKW weggefahren sei, habe er an dem Ort abgelegte Kupferkabel entdeckt. Aufgrund der Schilderungen des 55-jährigen Zeugen aus Herford wurde die Örtlichkeit durch die Polizei observiert. Um 22.20 Uhr fuhr der verdächtige PKW, ein Opel Corsa mit Lipper Zulassung, wieder in den Feldweg ein. Die beiden Personen luden das bereit gelegte Starkstromkabel ein und wurden von den Beamten angehalten. Der Beifahrer, ein 31-Jähriger aus Herford, ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Fahrer, ein 32-Jähriger aus Bad Oeynhausen, flüchtete zu Fuß in ein angrenzendes Maisfeld. Dort wurde er durch den Diensthund „Sam“ aufgespürt und durch einen Biss in den Oberarm gestellt. Die beiden wegen Drogen- und Eigentumsdelikten polizeibekannten Täter wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Bei der Durchsuchung des PKW, der sichergestellt wurde, wurde eine geringe Menge BTM aufgefunden und beschlagnahmt. Der Fahrer des PKW ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm aufgrund richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen.

Am Dienstagmittag wurde der Bad Oeynhauser dem Amtgericht Detmold vorgeführt. Durch den dort zuständigen Richter wurde die bestehende Bewährung widerrufen, so dass der Beschuldigte in die JVA Detmold eingeliefert wurde. Der 31-Jährige aus Herford wurde wieder entlassen, nachdem er die Geldstrafe für einen bestehenden Haftbefehl bezahlt hatte.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Herkunft der entwendeten Starkstromkabel dauern an.

 

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Einsatzgebiet

Hier sind wir für Sie tätig

Unser Einsatzgebiet »


Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir beraten Sie gerne


Mehr Qualität mehr Sicherheit

Qualitätssiegel

BD


BDST

 

Branchennews
Warenhausdetektiv stellt drei Ladendiebe im Supermarkt

Nach einem gemeinschaftlichen Ladendiebstahl in einem Langenhagener Supermarkt (Hannover) hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen. Zwei von ihnen müssen sich […]

Artikel lesen »

Nach Ladendiebstahl Haft für Haupttäter

In Bielefeld hat ein Pärchen aus Rumänien am Mittwoch, 16.09.2020, in einer Drogerieabteilung eines Supermarkts Artikel im Wert von circa […]

Artikel lesen »

Diebestrio aufgedeckt

Am Mittwoch, 08.07.2020, gegen 19:00 Uhr, fielen einem Kaufhausdetektiven in einem Ahlener Baumarkt drei Männer auf, die sich verdächtig verhielten. […]

Artikel lesen »

Professioneller Diebstahl von Hygieneartikel

Ein Kaufhausdetektiv in Langenhagen konnte einen 36-jährigen Ladendieb gleich mehrerer größerer Taten mit der Polizei überführen. Der Haftrichter hat jetzt […]

Artikel lesen »


Wir arbeiten gemäss GoBD, DSGVO, BDSG